Datenschutz

Bitte lesen Sie diese Datenschutz­erklärung auf­merksam durch, bevor Sie die Website der SicuroCentral AG und ihre Links nutzen oder personen­bezogene Daten über­mitteln.

Mit dem Zugriff auf diese Website und ihre Links erklären Sie, dass Sie die nach­folgende Datenschutz­erklärung ver­standen haben und damit einver­standen sind. Sollten Sie mit den nach­folgend ausge­führten Datenschutz­erklärung nicht einver­standen sein, bitten wir Sie, diese Website wieder zu verlassen bzw. keine personen­bezogenen Daten zu über­mitteln.

SicuroCentral AG behält sich vor, die nach­folgende Datenschutz­erklärung sowie Inhalte auf dieser Website jeder­zeit ohne Ankündigung voll­ständig oder teil­weise zu über­arbeiten bzw. im gegebenen Fall zu löschen. Es gilt die jeweils gültige Datenschutz­erklärung zum Zeit­punkt der Nutzung dieser Website.

SicuroCentral AG legt Wert auf den Schutz Ihrer Privat­sphäre und ver­wendet Ihre persön­lichen Daten gemäss der geltenden Schweizer Datenschutz­gesetzgebung. Die nachfolgende Datenschutz­erklärung gibt Auskunft darüber, wie SicuroCentral AG mit Ihren persönlichen Daten umgeht, die beim Besuch unserer Website erhoben werden.

Bearbeitung von Personen­daten

Ohne Ihre Zustimmung sammeln wir über unsere Website keine personen­bezogenen Daten. Beim Besuch dieser Website können Sie Informa­tionen über Ihre Person über­mitteln (wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse). Eine ent­sprechende Über­mittlung erfolgt etwa durch das Aus­füllen eines Online-Formulars. Mit der Über­mittlung Ihrer Daten an SicuroCentral AG sind Sie damit einver­standen, dass die Daten jeweils inner­halb des von Ihnen ausge­wählten Bereichs von SicuroCentral AG gespeichert und bearbeitet werden. Es findet keine auto­matisierte Entscheidungs­findung statt.

Ihre persön­lichen Daten werden weder an Dritte verkauft noch werden sie grund­sätzlich mit Dritten ausser­halb des Konzerns geteilt. Vor­behalten bleibt die Weiter­gabe Ihrer Daten durch SicuroCentral AG an externe Unter­nehmen oder Vertreter zur Erbringung von Dienstl­eistungen für SicuroCentral AG und zu den oben erwähnten Zwecken. Diese Unter­nehmen und Vertreter sind ver­pflichtet, sich bei der Nutzung Ihrer persön­lichen Daten an die geltenden Gesetze und unsere Datenschutz­bestimmungen zu halten. Im Weiteren wird SicuroCentral AG Ihre Daten gegen­über sonstigen Dritten nur bekannt geben, sofern und soweit dies nach geltendem Gesetz, gerichtliche Ver­fügungen oder behörd­liche Regulierung erfor­derlich ist.

Ihre Personen­daten werden nur so lange gespeichert, wie es zum Zweck der Daten­erarbeitung erforder­lich ist. Längstens für die Frist von 10 Jahren.

Automatisch gespeicherte Daten

Durch den Besuch dieser Website werden auto­matisch Daten in Logfiles gespeichert. Namentlich sind dies Ihre IP-Adresse bzw. die IP-Adresse Ihres Internet Service Providers, die Einstiegs­seite (von der Sie auf unsere Website gestossen sind), der Browser­typ, das Betriebs­system und die Platt­form, aufgesuchte Seiten unter www.sicurocentral.ch, Zugriffs­zeiten und Datum (nach­folgend «Verbindungs­daten»). Diese Verbindungs­daten sollen Auf­schluss darüber geben, wie Besucher diese Website nutzen; sie werden für statistische Zwecke ausge­wertet (Web­analyse­tool) und für interne Mass­nahmen zur Qualitäts­verbesserung verwendet. Sofern Sie Angebote auf dieser Website nutzen, die eine Registrierung voraus­setzen, werden weitere Daten gespeichert. Weitere Hinweise dazu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen sowie dieser Datenschutzerklärung.

Cookies

Was sind Cookies?
Auf Internet-Seiten von SicuroCentral AG werden soge­nannte Cookies eingesetzt. Das sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen End­gerät gespeichert werden, wenn Sie eine unserer Internet-Seiten besuchen oder nutzen. Cookies speichern bestimmte Ein­stellungen über Ihren Browser und Daten über den Austausch mit der Internet-Seite über Ihren Browser. Bei der Aktivie­rung eines Cookies wird diesem eine Identifikations­nummer (Cookie-ID) zugewiesen, über die Ihr Browser identifiziert wird und die im Cookie ent­haltenen Angaben genutzt werden können.

Die meisten der von uns ver­wendeten Cookies sind temporäre Session Cookies, die nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gelöscht werden. Darüber hinaus ver­wenden wir auch permanente Cookies. Diese bleiben nach dem Ende der Browser-Sitzung auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert. Diese permanenten Cookies bleiben je nach Art des Cookies zwischen einem Monat und zehn Jahren auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert und werden nach Ablauf der programmierten Zeit auto­matisch deaktiviert.

Das Akzeptieren von Cookies ist zwar für die Nutzung der Website nicht unbedingt erforderlich, macht das Surfen aber ange­nehmer. Sie können Cookies in Ihrem Web­browser blockieren oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: www.aboutcookies.org. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicher­weise einige Ein­stellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vor­nehmen und die Beein­trächtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Warum setzen wir Cookies ein?
Wir verwenden Cookies, um eine anonyme Aus­wertung des allgemeinen Benutzer­verhaltens vorzu­nehmen. Das Ziel ist die Optimierung der digitalen Auftritte. Diese sollen einfacher bedien­bar und die Inhalte intuitiverer auf­findbar gemacht werden. Sie sollen verständ­licher aufge­baut und strukturiert werden können. Es ist uns ein Anliegen, die digitalen Auftritte Ihren Bedürfnissen ent­sprechend benutzer­freundlich zu gestalten. So können wir die Website durch gezielte Inhalte oder Informa­tionen auf der Website, die für Sie interessant sein können, optimieren.

Welche Daten werden erhoben?
Cookies erfassen Nutzungs­informa­tionen, wie Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Internet-Seite, Name der besuchten Internet-Seite, die IP-Adresse Ihres End­geräts sowie das verwendete Betriebs­system. Cookies geben beispiels­weise auch Auskunft darüber, welche unserer Internet-Seiten Sie besuchen und von welcher Webseite aus Sie auf unsere Internet-Seite gekommen sind. Ebenso können wir mit Hilfe von Cookies nach­voll­ziehen, zu welchen Themen Sie auf unseren Internet-Seiten recherchieren.

Google Analytics

Um anonymisiert Aufschluss über die Nutzung unserer Internet-Seiten zu erhalten und unser Internet-Angebot zu ver­bessern, setzen wir das Web Analyse-Tool «Google Analytics» ein. Dadurch werden diese Daten nicht nur durch SicuroCentral AG bearbeitet, sondern in deren Auftrag auch durch Google. Google wird diese Informa­tionen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszu­werten, um Reports über die Website­aktivitäten zusammen­zustellen und um weitere mit der Website- und Internet­nutzung verbundene Dienst­leistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informa­tionen gegebenen­falls an Dritte über­tragen, sofern dies gesetzlich vorge­schrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google ver­arbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser über­mittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammen­geführt (siehe Google Datenschutzerklärung).

Links von Websites Dritter

Diese Website kann Inhalte Dritter oder Links zu Websites Dritter ent­halten, welche aus­schliess­lich aus Gründen der Benutzer­freundlich­keit und Information zur Verf­ügung gestellt werden. Wir machen Sie darauf auf­merksam, dass sich diese Datenschutz­erklärung nicht auf Inhalte oder Websites Dritter erstreckt.

Inhalte oder Websites Dritter – ein­schliesslich Websites Dritter, die auf diese Website ver­linken oder diese in Frames anzeigen bzw. die auf dieser Website in Frames ange­zeigt werden – liegen ausser­halb unseres Einfluss­bereichs. Für die Richtig­keit, Vollständig­keit und Recht­mässig­keit der dort ent­haltenen Inhalte und Ver­linkungen mit weiteren Websites sowie für all­fällige dort ent­haltene Angebote, Dienst­leistungen und der­gleichen lehnt SicuroCentral AG jegliche Verant­wortung ab. Die Nutzung solcher Inhalte oder Websites erfolgt auf Ihre eigene Ver­antwortung.

Nutzung von Online-Diensten

Durch das Registrieren in Online-Angeboten, Ausfüllen von Umfragen, bei Bewerbungsverfahren oder durch sonstige Inter­aktionen auf unserer Website über­mitteln Sie uns Informa­tionen über Ihre Person wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse («Inhalts­daten»). Wenn Sie eines unserer Online-Angebote nutzen, bearbeiten wir Ihre Personen­daten, damit wir Ihnen diese Dienstl­eistung zur Verfügung stellen und zu Ihrer Zufrieden­heit abwickeln können.

Datenbearbeitung von Kontakt­angaben

Wenn wir geschäft­liche Beziehungen zu Lieferanten, Kunden und Partnern auf­nehmen und abwickeln, bearbeiten und speichern wir Personen­daten ihrer Mitarbeiter und Hilfs­personen zur Vertrags­anbahnung und -abwicklung, zur Planung, für Buch­führungs­zwecke und weitere mit dem Vertrag zusammen­hängende Zwecke. Je nach Tätig­keits­bereich sind wir auch gehalten, das betreffende Unter­nehmen und seine Mitarbeiter näher zu prüfen, z.B. durch eine Sicherheits­prüfung. In diesem Fall erheben und bearbeiten wir weitere Angaben ggf. auch von Dritt­anbietern. Wir können Personen­daten auch zur Ver­besserung unserer Kunden­orientierung, der Kunden­zufriedenheit und der Kunden­bindung bearbeiten (Customer/Supplier Relation­ship Manage­ment).

Datenbearbeitung bei Bewer­bungen und im Bewerbungs­verfahren

Bei Bewerbungen bearbeitet der für die Ver­arbeitung jeweils Ver­antwort­liche – das ist i.d.R. das Unter­nehmen, das die ent­sprechende Stelle ausge­schrieben hat bzw. bei dem Sie sich bewerben – Personen­daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungs­verfahrens. Die Bearbeitung kann auch auf elektro­nischem Wege erfolgen. Dies ist ins­besondere dann der Fall, wenn ein Bewerber ent­sprechende Bewerbungs­unter­lagen auf dem elektro­nischen Wege, beispiels­weise per E-Mail, an den für die Verarbeitung Ver­antwort­lichen über­mittelt. Personen­daten, welche Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Ver­fügung stellen, bearbeiten wir zwecks Abwicklung des jeweiligen Bewerbungs­verfahrens, soweit dies zur Prüfung Ihres Bewerbungs­dossiers im Zusammen­hang mit der zu besetzenden Stelle und im Erfolgs­fall zur Vorbereitung des Arbeits­verhält­nisses erforderlich ist.

Rechtsgrundlage der Bearbeitung

Je nach Zweck stützen sich unsere Bearbeitungen auf unter­schiedliche Rechts­grundlagen. Wir können Personen­daten ins­besondere dann bearbeiten, wenn die Bearbeitung:

  • für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforder­lich ist;
  • für die Wahr­nehmung berechtigter Interessen erforder­lich ist;
  • auf einer wirk­samen Ein­willigung beruht, die nicht wider­rufen wurde;
  • zur Einhaltung von rechtlichen Ver­pflichtungen erforder­lich ist.

Zu den berechtigten Interessen zählen wir beispiels­weise:

  • unsere Kunden­betreuung und Pflege unserer Geschäfts­beziehungen (z.B. Kontakt­pflege, Kommuni­kation mit unseren Geschäfts­partnern);
  • Werbe- und Marketing-Aktivitäten;
  • die Möglich­keit, die Nutzer unserer Website und unserer Online-Dienste besser kennen­zulernen;
  • die Verbesserung und Weiter­entwicklung unserer Produkte und Dienst­leistungen (z.B. IT-Sicher­heit im Zusammen­hang mit der Nutzung unserer Website; Ver­besserung unseres Angebots an Online-Diensten);
  • die gruppen­interne Verwaltung.

Eine Pflicht zur Bekannt­gabe von Personen­daten an uns besteht in aller Regel nicht. Aller­dings werden wir die­jenigen Personen­daten erheben und bearbeiten müssen, die für die Auf­nahme und Abwicklung einer Vertrags­beziehung mit Ihnen oder einem Unter­nehmen, für das Sie tätig sind, not­wendig sind. Technisch unver­meidlich ist auch die Bearbeitung von Log-Daten und bestimmten anderen Daten bei der Ver­wendung von Webseiten. Auch bei der Kommunikation mit uns müssen wir zu­mindest die­jenigen Personen­daten bearbeiten, die Sie uns oder die wir Ihnen über­mitteln.

Ihre Rechte im Zusammen­hang mit der Bearbeitung von Personen­daten

Im Zusammen­hang mit der Ver­arbeitung Ihrer Personen­daten haben Sie im Rahmen des auf Sie anwend­baren Rechts die folgenden Rechte:

Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit unent­geltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Personen­daten zu ver­langen. Im Einzel­fall kann das Recht auf Auskunft einge­schränkt werden oder ausge­schlossen sein, ins­besondere, wenn Zweifel an der Identität bestehen oder dies zum Schutz anderer Personen erforder­lich ist.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unrichtige oder unvoll­ständige Personen­daten berichtigen bzw. vervoll­ständigen zu lassen und über die Berichtigung informiert zu werden.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Personen­daten zu ver­langen, wenn die Personen­daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr erforder­lich sind, Sie Ihre Einwilligung wider­rufen oder Widerspruch gegen die Bearbeitung eingelegt haben oder die Personen­daten unrecht­mässig bearbeitet werden.

Recht auf Ein­schränkung der Bearbeitung: Sie haben unter bestimmten Voraus­setzungen das Recht zu verlangen, dass die Bearbeitung Ihrer Personen­daten einge­schränkt wird.

Recht auf Daten­über­tragung: Sie haben das Recht, von uns die Personen­daten, welche Sie uns zur Ver­fügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinen­lesbaren Format zu erhalten, sofern die konkrete Daten­bearbeitung auf Ihrer Ein­willigung beruht oder zur Vertrags­erfüllung erforder­lich ist und die Bearbeitung mithilfe auto­matisierter Ver­fahren erfolgt.

Widerrufs­recht: Sie haben das Recht, Ihre vormals erteilte Ein­willigung zu einer bestimmten Bearbeitung jeder­zeit zu wider­rufen. Der Widerruf gilt jeweils nur für die Zukunft; Bearbeitungs­tätig­keiten in der Ver­gangen­heit, welche gestützt auf Ihre Einwilligung vorge­nommen worden sind, werden von Ihrem Widerruf nicht berührt und bleiben recht­mässig.

Widerspruchs­recht: Sie können Daten­bearbeitungen jeder­zeit wider­sprechen und Ein­willigungen in eine Daten­bearbeitung in der Regel frei wider­rufen. Ein Wider­spruchs­recht besteht ins­besondere gegen Daten­bearbeitungen im Zusammen­hang mit Direkt­werbung (z.B. gegen News­letter).

Für die Ausübung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an den Datenschutz­beauftragten (per E-Mail an datenschutz@sicurocentral.ch).

Beschwerde­recht: Es steht Ihnen frei, sich bei der zuständigen Aufsichts­behörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte durch eine bestimmte Daten­bearbeitung verletzt werden. In der Schweiz kontaktieren Sie bitte den Eid­genössischen Daten­schutz- und Öffentlichkeits­beauftragten (EDÖB).

Bekanntgabe Ihrer Personen­daten

Wir können Ihre Personen­daten, welche wir zu den oben ge­nannten Zwecken bearbeiten, inner­halb unserer CKW Gruppe an andere CKW-Gruppen­gesell­schaften bekannt­geben. Eine Bekannt­gabe folgt aus­schliess­lich zu Zwecken der gruppen­internen Ver­waltung (z.B. Buch­haltung, zentralisierte Kunden­verwaltung usw.).

Ihre persönlichen Daten werden nicht mit Dritten ausser­halb der Gruppe geteilt. Vor­behalten bleibt die Weiter­gabe Ihrer Personen­daten durch SicuroCentral AG an andere Unter­nehmen, soweit dies zur Erbringung von Dienst­leistungen für SicuroCentral AG erforder­lich ist. Diese Unter­nehmen sind bei der Bearbeitung gegen­über SicuroCentral AG ver­pflichtet (z.B. durch Vertrag), sich bei der Bearbeitung Ihrer Personen­daten an die geltenden Gesetze und unsere Datenschutz­bestimmungen zu halten. Im Weiteren wird SicuroCentral AG Ihre Daten gegen­über sonstigen Dritten nur bekannt geben, sofern und soweit dies nach geltendem Gesetz, gestützt auf gerichtl­iche Ver­fügungen oder eine behörd­liche Regulierung erforder­lich bzw. erlaubt ist.

Datenüber­tragung und -sicherheit

Bitte beachten Sie, dass das Internet ein offenes, für jeder­mann zugäng­liches Netz ist und im Allgemeinen nicht als sichere Umgebung gilt. Demnach können Ihre Daten während der Über­tragung über das Internet womög­lich verloren gehen oder von unbe­rechtigten Dritten abge­fangen und ohne Ihre Zu­stimmung gesammelt bzw. genutzt werden. Folglich kann dies dazu führen, dass Ihre Daten offen­gelegt oder inhalt­lich verändert werden. Zudem können über das Internet ver­sendete Daten grenz­über­schreitend und damit auch über Länder mit weniger strengen Datenschutz­anforderungen als in der Schweiz über­mittelt werden, auch wenn sich Absender und Empfänger in der Schweiz befinden. Für die Sicher­heit der Daten­übertragung via Internet ist SicuroCentral AG nicht verant­wortlich oder haftbar. Wir bitten Sie, andere Kommuni­kations­mittel zu nutzen, falls Sie dies aus Gründen der Sicher­heit für ange­messen erachten.

Datenspeicherung

SicuroCentral AG bearbeitet und speichert die von ihr erhobenen Daten aus­schliesslich in der Schweiz oder in Ländern mit adäquatem Schutz­niveau gemäss Liste des Bundes. Weitere Einzel­heiten zum jeweiligen Tool oder Portal ent­nehmen Sie bitte Ziff. 12. Im Rahmen des Beizugs externer Dienst­leister kann es zu weiteren Bearbeitungen einzelner Nutzer­daten von SicuroCentral AG im Ausland kommen. Zur Über­mittlung von Nutzer­daten ins Ausland kann es auch bei der Weiter­gabe von Daten an Dritte kommen, ins­besondere, wenn über die Angebote von SicuroCentral AG soziale Netz­werke oder andere Ange­bote Dritter genutzt werden. SicuroCentral AG trifft im Rahmen der Aufbe­wahrung und sonstigen Bearbeitung von Nutzer­daten ange­messene, technische und organisa­torische Mass­nahmen, um uner­laubte Zugriffe und sonst unbe­fugte Bearbeitungen zu verhindern. Diese werden regel­mässig über­prüft und wenn nötig ange­passt, auch bei den von ihr mit dem Betrieb ihrer Systeme beauf­tragten Dritten.

Datensicherheit

Wir treffen geeignete technische und organisa­torische Mass­nahmen, um den Schutz Ihrer Personen­daten sicher­zustellen. Es haben nur Personen Zugang zu Ihren Personen­daten, wenn und soweit dies für die hier beschriebenen Zwecke und die Aus­übung der jeweiligen Tätig­keit erforder­lich ist (z.B. HR-Ver­antwort­liche; IT-System-Ver­antwort­liche). Alle Personen unter­liegen der Ver­pflichtung, die Personen­daten ver­traulich und aus­schliesslich gemäss den anwend­baren Datenschutz­vorschriften und -bestimmungen zu bearbeiten. Daten­über­mittlungen an uns finden über ein offenes, jeder­mann zugäng­liches und grenz­über­schreitendes Netz statt und werden unver­schlüsselt übertragen.

SicuroCentral AG hat jedoch Sicherheits­mass­nahmen getroffen, die die Daten vor unbe­fugten Handlungen schützen und die Authen­tizität der Website, die Integrität der Daten und die Vertraulich­keit der über das gruppen­interne Netz (Intranet) über­mittelten Daten gewähren. Gleich­wohl kann nicht ausge­schlossen werden, dass so gesendete Daten verloren gehen, durch Dritte einge­sehen werden können und damit auch die Kontakt­aufnahme mit uns nach­voll­zogen werden kann. Folglich kann dies dazu führen, dass Ihre Daten offen­gelegt oder inhalt­lich ver­ändert werden, mithin auch in Ländern ohne ange­messenes Daten­schutzniveau. Zudem können Personen­daten auch über oder in Länder ohne ange­messenes Daten­schutzniveau über­mittelt werden. SicuroCentral AG über­nimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die sich aus derartigen Daten­über­mittlungen ergeben.

Wordfence Security

Zur Absicherung unserer Website kommt «Wordfence Security» zum Einsatz, der von der Defiant Inc., 800 5th Ave., Suite 4100, Seattle, WA 98104, USA, betrieben wird.

Die Website nutzt das Plug-in zum Schutz vor Viren und Malware und zur Abwehr von Angriffen Cyber­attacken. Um zu erkennen, ob es sich beim Besucher um einen Mensch oder einen Roboter handelt, setzt das Plug-in Cookies. Zum Zwecke des Schutzes vor Brute-Force- und DDoS-Angriffen werden IP-Adressen auf den Wordfence-Servern gespeichert. Als unbedenk­lich einge­stufte IP-Adressen werden auf eine White List gesetzt. Wordfence Security sichert unsere Website und schützt damit Besucher der Website vor Viren und Malware. Die Option «Live Traffic View» (Echtzeit Live-Verkehr) des Plug-ins ist ausge­schaltet, da sie nicht zwingend erforder­lich ist.

Nähere Informa­tionen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Wordfence Security finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Defiant).

Datenschutz­beauftragter

Wenn Sie weiter­gehende Fragen zur Bearbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten haben, können Sie Ihre Anfrage an den Datenschutz­beauftragten von SicuroCentral AG richten (per E-Mail an datenschutz@sicurocentral.ch). Aus Sicherheitsg­ründen kann SicuroCentral AG zur Über­prüfung Ihrer Identität geeignete Mass­nahmen treffen.
h

AGB

$

Impressum

$

Nutzungsbedingungen